zurück zum Text

"Pädagogische Provinz" - Sommercamp auf der Schulfarm Insel Scharfenberg für kognitiv hochbegabte Schülerinnen und Schüler

Kursangebot für den Sommer 2019

Titel

Code


Themengruppe(n)


Lehrer(in)

Beschreibung

Abenteuer Laubwald

53 C 19 - 143


Naturwissenschaften/Technik (Schwerpunkt)


Julia  Wagner

Der Wald ist abenteuerlicher Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen, die leicht übersehen werden können. Wir erforschen im Rahmen des Kurses die Pflanzen und Tiere des Waldes auf der Insel Scharfenberg. Bei Exkursionen durch den Wald bestimmen wir Bäume sowie Wildkräuter und sammeln Tiere, wie z.B. Insekten und Spinnentiere aus der Laubstreu zur näheren Untersuchung. Außerdem nehmen wir Proben des Waldbodens und untersuchen sie auf mikroskopisch kleine Bewohner und andere Faktoren, wie Wasser, pH-Wert und Umweltgifte.

Europareise -Die Vielfalt unseres Kontinents kennenlernen

53 D 19 - 165


Erdkunde/Geschichte/Politik (Schwerpunkt)


Elmar  Radtke

In diesem Kurs unternimmst du eine Reise durch den Kontinent Europa und lernst dabei die unterschiedlichen naturräumlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennen. Zu einem selbst gewählten europäischen Land erstellst du mit Hilfe des Atlases einen Vortrag zu diesem, der durch ein selbst gestaltetes Plakat oder eine Präsentation am Laptop unterstützt wird. Auf spielerische Art und Weise begegnest du Europa, indem du selbstständig dein eigenes Gesellschaftsspiel entwickelst.

Politik für Einsteiger

53 D 19 - 174


Erdkunde/Geschichte/Politik (Schwerpunkt)


Martin  Klingenfuß

Was ist Politik eigentlich? Und was hat das mit mir zu tun? Haben Kinder eigentlich auch Rechte? Und wie kann man sich beteiligen (anstatt nur zu meckern)? All das sind Fragen, die wir mit diesem Kurs klären wollen. Und um zu sehen, wie und wo Politik maßgeblich "gemacht" wird, ist ein Besuch im Deutschen Bundestag am dritten Tag des Sommercamps schon fest gebucht. Das beugt auch einem Inselkoller vor. Den bekommt ihr aber vielleicht bei unserem Planspiel "Politik unter Palmen". Das macht nicht nur Spaß, sondern man kann hier auch lernen, wie bzw. unter welchen Bedingungen das Zusammenleben von Menschen funktionieren kann. Wenn ihr möchtet, beschäftigen wir uns mit Verschwörungstheorien und versuchen herauszufinden, warum es so schwierig ist, Menschen argumentativ zu begegnen, die an fragwürdige Ideen wie die der "Lügenpresse" glauben. Oder wir untersuchen, wie Vorurteile entstehen, funktionieren und worin deren Nutzen und vor allem auch Risiken liegen. Es gibt also viele Möglichkeiten, den Kurs zu gestalten. Lasst es uns aushandeln!

Das geht unter die Haut- Medizin und Kosmetik im alten Ägypten

53 C 19 - 175


Naturwissenschaften/Technik (Schwerpunkt)


Lina  Unger

Du fragst dich, wie man Mumien herstellen kann, oder ob Kleopatras Schönheitsmittelchen auch heute noch den gewünschten Erfolg bringen? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig. Wir tauchen ein in die Welt der Ägypter und stellen gemeinsam Cremes, Seifen, Tinkturen, Farben und sogar kleine Mumien nach altüberlieferten Rezepturen her, die du mit nach Hause nehmen kannst. Außerdem erfahrt ihr, ob und wie die hergestellten Produkte wirken.

Das Leben im Wassertropfen und am Gewässergrund

53 C 19 - 176


Naturwissenschaften/Technik (Schwerpunkt)


Dr.  Alexander  Würtz

Außerhalb unserer normalen Erfahrungswelt wartet ein neues Universum auf unsere Entdeckung. Jeder Tropfen des Wassers beherbergt eine Fülle von unbekannten und neuen Lebewesen, die wir entdecken und kennenlernen wollen. Die unterschiedlichen Lebensräume, die die Insel Scharfenberg diesen kleinen Lebewesen bietet (z.B. Uferbereich, Freiwasser, Tümpel, Heuaufguss, Trinkwasser, Regenwasser) wollen entdeckt, beschrieben und unterschieden werden. Dabei sind Lebewesen ganz unterschiedlicher Größe von Interesse: Einige sind nur im Mikroskop sichtbar (z.B. Heubakterien), für andere reicht eine gute Stereolupe (z. B. Wasserflöhe) und wieder andere sind mit dem Kescher fangbar und unter der Lupe beobachtbar (z.B. Springschwänze). Jedes dieser Lebewesen steht für ein wässriges (aquatisches) Ökosystem und seine Zusammenhänge. Durch ausführliche Exkursionen, Laborexperimente im Klassenraum und gezielte Beobachtung von künstlichen und natürlichen Biotopen wollen wir die Bedeutung dieser Mikrowelt für unsere Gewässer kennen- und schätzen lernen, die Gewässer beurteilen und einen Blick auf die sonst verborgene Ebene der kleinen und kleinsten Lebewesen im Wasser werfen.

Inselkino

53 C 19 - 177


Naturwissenschaften/Technik (Schwerpunkt)


Robin  Engel

Filme sind spannend. Sie lassen uns mit ihren bewegten Bildern, Geräuschen und Musik in fantastische Welten eintauchen, lassen uns mitfiebern, lehren uns etwas, bringen uns zum Träumen und lassen uns etwas sehen, was es möglicher Weise gar nicht gibt. Heutzutage kann jeder mit ein wenig Grundwissen und ohne extrem teure Technik interessante Filme produzieren. In diesem Kurs schauen wir, wie ein Film funktioniert und welche Schritte von der Aufnahme bis zur Veröffentlichung nötig sind. Wir drehen kurze Filme, in denen du deine eigenen Ideen umsetzen kannst. Wir schneiden sie am Computer und lernen, wie man einfache Filmtricks anwendet. Am Ende bist du in der Lage selbstständig Filme zu produzieren.

Energie erleben

53 C 19 - 179


Naturwissenschaften/Technik (Schwerpunkt)


Holger  Theiler

Mit der verstärkten Nutzung der Erneuerbaren Energien ist es immer wichtiger geworden zu erklären und zu verstehen, wie diese funktionieren, wo ihre Potentiale und ihre Grenzen liegen. Dieser Bildungsbaustein soll auf anschauliche Art und Weise einen Überblick über die Vielzahl der erneuerbaren Energieträger geben und die Wahrnehmung dieser im eigenen Leben verstärken. Es werden verschieden Experimente rund um die Erneuerbaren Energien durchgeführt, sodass die erneuerbaren Energieträger auch wirklich erlebt werden können.

Visionär gesucht – baue die Traumstadt der Zukunft

53 D 19 - 184


Erdkunde/Geschichte/Politik (Schwerpunkt)


Mirko  Stefanovic

Setze dich in deinen bequemsten Sessel, schlage die Beine übereinander, schließe die Augen - und träume. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Werde zum Architekten, Ingenieur und Stadtplaner: Von der ersten Idee bis hin zur Umsetzung in 3D – du gestaltest und baust deine Traumstadt der Zukunft! Lass deiner Kreativität freien Lauf und sei innovativ. Nachdem du die Grundlagen der Stadtplanung erlernt hast, setzt du deine neu erworbenen Kenntnisse ein und konzipierst zunächst einen Plan deiner Traumstadt, bevor du diese als Baumeister mit deinen eigenen Händen erschaffst.

My interactive island - mit Arduino-Programmierung auf dem Weg zum interaktiven Scharfenberg

53 19 - 185


Mathematik/Informatik


Jennifer  Stier

Wolltest du schon immer wissen wie du Computer dazu bringen kannst, das zu tun, was du willst? Interessierst du dich für Technik und möchtest nicht nur programmieren, sondern auch selbst verkabeln und einem System den richtigen Look verpassen? Dan bist du in diesem Kurs genau richtig. Wir überlegen uns Systeme, um die Insel Scharfenberg ein weinig smarter zu gestalten. Programmiere deinen eigenen Arduino, der z.B. anzeigt, wann die zu Blumen gießen sind oder der einen Sonnenschirm steuert, welcher sich je nach Sonnenstand ausrichtet ... deiner Phanatsie sind keine Grenzen gesetzt.

Unser Informationssystem wird realisiert mit open-Source-Software: LINUX, MySQL, PHP
©Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
Impressum